Einsatzbericht: 09-24/2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzart:

Hilfeleistung

 

Eingesetzte Kräfte:

TSF-W (1/5)

Einsatzstichwort:

Hochwasser

 

 

MTW (1/8), Sonstige 14

Einsatz:

Hochwasser in Schladen

 

Gesamtstärke:

1/28

 

und Hornburg

 

 

 

Alarmierung:

26.07.17 - 8:00 Uhr

 

Zusätzliche Kräfte:

Vollalarm

Einsatzende:

27.07.17 - 2:30 Uhr

 

 

Gemeinde Schladen-Werla

 

 

 

 

Polizei, Bauhof, DRK, THW

 

 

 

 

Bereitschaft Ost

 

 

 

 

 

Bericht:

 

 

 

 

Am Morgen des 26. Juli 2017 wurde die Feuerwehr Gielde alarmiert, um bei der Hochwasserlage in Schladen und Hornburg zu unterstützen. Aufgrund der extremen Lage rückten alle verfügbaren Kräfte auch von der Arbeit her an, bzw. wurden auch Kräfte nach einem weiteren Alarm am Nachmittag durch ein örtliches Busunternehmen eingesammelt, da keine Einsatzfahrzeuge von den Einsatzstellen abgezogen werden konnten.

Die Aufgaben der Feuerwehr Gielde waren u.a. das Befüllen von Sandsäcken, der Transport von Sandsäcken und Verpflegung, die Errichtung und Sicherung eines Damms sowie das Entleeren von zahlreichen Kellern. Weiterhin waren die Mitglieder der ÖEL für diese im Einsatz.

Navigation

Einsätze 2019

05

Letzter Einsatz: 17.04.2019

Kopfleiste Web Feuerwehr
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild9
Bild8

© Feuerwehr Gielde